2010

Kulturwinter

 

22/01/2010
Rainer Straub
Die singenden Steine von Moissac

Die romanischen Sakralbauten mit ihrem eindrücklichen Figurenschmuck faszinieren bis heute Kunstfreunde und Kunsthistoriker. Der Kreuzgang im südwestfranzösischen Moissac ist eine einzigartige Konkretisierung der Geisteswelt der Mönche des 11. und 12. Jahrhunderts. Rainer Straub hat diesem Kreuzgang sein Geheimnis entlockt – die Symbole auf den Kapitellen ergeben einen Gregorianischen Choral. Besonders schön die Photographien von Bernd Pommer. Erschienen bei Pustet. Beginn: 19.30. Eintritt: frei. In Kooperation mit ZellerLesen.

05/02/2010
Vortrag: Matthias Horx
Im Wandel der Zeit

Der bekannteste Trendforscher im deutschsprachigen Raum ist für seine oft provokanten Thesen der gesellschaftlichen Entwicklungen bekannt. Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt: Eu 15

03/03/2010
VERNISSAGE: Richard Kaplenig
Konnexionen

1963 geboren in Kötschach-Mauthen, 1993 bis 1998 Studium an der Accademia di belle arti in Venedig bei Prof. Patelli und Prof. Di Raco. Lebt und arbeitet in Wien und Faak am See. Gewinner des Kapsch Preis 2007. Werke u.a. im Besitz von Strabag Kunstforum, Sammlung Kapsch, Sammlung der Österr. Nationalbank, BA CA Kunstforum. Beginn: 19.00 Uhr

12/03/2010
Rudolf Taschner
Rechnen mit Gott und der Welt

„Und ob Gott nun würfelt oder doch nur rechnet“ – wie beiläufig, aber punktgenau streift Rudolf Taschner die tiefen Fragen der Mathematik. (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Erschienen bei ecowin. Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt: frei. In Kooperation mit ZellerLesen

 

Kulturfrühling

 

16/04/2010
Michael Jeannée
Post von Jeannée

Seit 2007 findet der Leser täglich in der Kronen Zeitung „Post von Jeannée“ – Briefe, die Michael Jeannée an die Grossen, an die Berühmten und die Berüchtigten, die Heiligen und die Strizzis, die Mächtigen und die Machtlosen schreibt. Erschienen bei ecowin. Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt: frei. In Kooperation mit ZellerLesen

30/04/2010, 01/05/2010, 08/05/2010
Thomas Bernhard: Der deutsche Mittagstisch

irritation theater konzipiert unangekündigte Theateraufführungen in öffentlichen Räumen. Die Zuseher werden in ein Geschehen eingebunden, das sie nicht selbst ausgewählt haben und es bleibt ihnen kein Ausweg. Als erste Produktion wurde Thomas Bernhards Dramolett „Der deutsche Mittagstisch“ unter der Regie von Bernd Weiszig aufgeführt. irritation theater ist ein Projekt von Kultur Raum Zell, mit freundlicher Genehmigung von Verlag Suhrkamp, Berlin

 

Kulturherbst

 

22/09/2010
Thomas Raab
Der Metzger holt den Teufel

Mit seinen Kriminalromanen um Restaurator Willibald Adrian Metzger belegte Thomas Raab wochenlang die ersten Plätze der österreichischen Bestsellerlisten: Nun ermittelt der Metzger unter Aristokraten und Musikern und bekommt es mit einem gänzlich unkultivierten Serientäter zu tun. „Der Metzger holt den Teufel“ ist erschienen im Verlag Pieper. In Kooperation mit ZellerLesen. Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt: frei

08/10/2010
VERNISSAGE: Philip Patkowitsch & Mathias Pöschl
You will know it when you get there

In unserer aktuellen Ausstellung präsentieren wir zwei junge österreischische Künstler. Pöschls Arbeiten sind eher konzeptuell, haben aber auch eine sehr starke visuelle Qualität. Philip Patkowitsch gilt als einer der talentiertesten jungen heimischen Künstler und präsentiert seine aktuellen Werke. Für Speis & Trank sorgt der Steinerwirt, für groovigen Jazz Julian Hutter mit seiner con:fusion. Beginn: 19 Uhr

22/10/2010
LESUNG: Paul Lendvai
Mein verspieltes Land

Zwanzig Jahre nach der Wende erlebt Europa einen dramatischen Szenenwechsel in Ungarn. Zum ersten Mal wird das Land mit einer Zweidrittelmehrheit von einer national-rechtskonservativen Partei regiert. Die Rechtsradikalen stiegen zur drittstärksten Kraft im Parlament auf. Einer der profiliertesten Polit-Intellektuellen unseres Landes beschreibt den Weg Ungarns vom Schrittmacher zum Krisenherd. Erschienen bei Ecowin. In Kooperation mit ZellerLesen. Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt: frei

05/11/2010
LESUNG: Manfred Stelzig
Was die Seele glücklich macht

Warum werden wir oft erst dann krank, wenn eine wichtige Aufgabe erledigt ist, schlagen sich unangenehme Dinge und Stress plötzlich auf den Magen? Primar Dr. Manfred Stelzig, Leiter der psychosomatischen Abteilung des Landeskrankenhauses Salzburg, gibt in seinem Buch „Was die Seele glücklich macht“ zahlreiche Beispiele zu Krankheiten mit oft seelischen Ursachen, wie z. B. Depressionen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Hauterkrankungen, Ess- und Schlafstörungen. Erschienen bei Ecowin. In Kooperation mit ZellerLesen. Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt: frei

10/11/2010
LESUNG: Peter Blaikner
Out of Innergebirg

Peter Blaikner hat neue Geschichten aus dem Innergebirg geschrieben. Seine skurillen Alltagsgeschichten beschreiben treffend und humorvoll die Eigenheiten der einheimischen Bevölkerung in einer beliebten Urlaubsregion. Wir freuen uns ausserordentlich, dieses amüsante Buch in Kooperation mit ZellerLesen bei uns zu präsentieren. Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt: frei