2006

14/01/2006
Allotria mit harmony.com
Original Schellacks und mehr

Wir lassen die 20er Jahre wieder aufleben! Mit einem Grammophon, kistenweise Schellacks und bester Unterhaltung. Reisen Sie mit uns zurück in die Zeit, als das Leben aus Champagner bestand, die Abende nur zum Feiern da waren und Kaviar mit dem grossen Löffel gegessen wurde. Es unterhält die Harmony.com (Auszug Einladung).

21/02/2006
Chris Gillespie
Another Evening at the Carlyle

Nach dem grossen Erfolg des Vorjahres ist der bekannte Jazzpianist in den Steinerwirt zurückgekehrt, im Gepäck die Klassiker von George Gershwin, Cole Porter und Irving Berlin. Nach einem exclusiven Candlelight Dinner von Küchenchef Robert Bulfone zeigte Gillespie erneut, dass die Titanen der 30er und 40er Jahre nach wie vor zu begeistern vermögen. Und bei der anschliessenden Jam Session an der Bar wird das Klavier bearbeitet, bis der Rauch von den Tasten aufstieg.

06/03/2006
Eva Rossmann
Wein und Tod

Im Rahmen von ZellerLesen las Eva Rossmann aus ihrem Bestseller „Wein und Tod“, und die zahlreichen Zuhörer waren von Buch und Autorin gleichermassen gefesselt. Im nunmehr siebten Krimi verschlägt Mira Valensky ins Weinviertel, wo sie den jungen Starwinzer Hans Berthold interviewt. Kurz darauf wird Hans Berthold beim Joggen erschossen… Schon bald bricht die scheinbare Idylle der Weingegend zusammen, Mira Valensky erlebt ein berauschendes Weinjahr und löst mit Hilfe ihrer Putzfrau und Freundin Vesna einen neuen Fall. (Auszug Pressetext).

15/09/2006
Josef Haslinger
Zugvögel

Der Titel von Josef Haslingers neuem Buch trifft die Sache insofern, als es sich bei den jeweiligen Ich-Erzählern um Reisende handelt. Um etwas verlorene Reisende meist, die sich ihrer Ziele nicht so sicher sind. In diesen Protagonisten ist unschwer auch der Autor selbst zu erkennen. Die Lesung findet im Kastaniengarten des Gasthof Steinerwirt im Rahmen von ZellerLesen, einer Initiative von Buchhandlung Ellmauer und Stadtbücherei Zell am See, statt.

28/10/2006
Birgit & Friends
Farewell

Zum letzten Mal vor der anstehenden Babypause: Birgit & Friends live im neuen Steinerwirt. Drei akustische Gitarren, Drei wunderbare Stimmen, und viel Beatles, Stones und Austropop im Gepäck.

01/12/2006
Ronald Barazon
Kampf dem Kapitalismus

Auf Ronald Barazon, Chefredakteur der Salzburger Nachrichten und einer der scharfsinnigsten Beobachter der österreichischen Politik, ist Verlass: kaum ein Sachbuchauthor vermag es derart, die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Barazon beeindruckt nicht nur mit intelligenten Analysen, sondern lässt neben Scharfsinn und einem ausgeprägten Hang zur Provokation Ironie und Witz nie vermissen. In seinem neuen Buch analysiert die grundlegenden Veränderungen in unserer Gesellschaft, durch die bestimmte Auswüchse des Kapitalismus – Massenentlassungen, Manager in Handschellen, Korruption – erst möglich wurden.

16/12/2006
Art:Hotel:Gallery
Vernissage

Eröffnung der Permanent Gallery im gesamten Hotel. Lobby, Speisesaal Hotelflure, Bibliothek, Living-Room und Dachterrasse verwandeln sich in einen Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst und Möbeldesign. Gezeigt werden japanische Pop Art & junge Kunst aus Österreich sowie Designobjekte von Alvar Aalto, Arne Jacobsen, Le Corbusier, Michele de Lucchi und Verner Panton. Das Projekt „Hotel Gallery“ entsteht in Zusammenarbeit mit Rudolf Budja Galerie und SignDesign.

16/12/2006
Bernhard Fleischmann
Schallmauern

Seit seinem Debutalbum 1999 ist Bernhard Fleischmann für seine harmonischen Soundgebilde aus warmen Bässen, weichen Tönen und wohlplazierten Störelementen bekannt. Bei „Schallmauern“ durchdringt die Musik das gesamte Hotel, wird also in Räume getragen, die sich in baulicher, gestalterischer und funktioneller Weise stark voneinander unterscheiden. Die Zuhörer bewegen sich während des Livekonzerts frei im gesamten Haus, entdecken im Gehörten verschiedene Facetten und empfinden es in jedem Raum anders und neu. Bernhard Fleischmann, geboren 1975 in Wien, ab 1991 erste Konzerte mit diversen Bands, seit 1998 Beschäftigung mit elektronischer Musik. Konzerte und Tourneen in Europa, Nordamerika & Japan.

22/12/2006
Weihnachtskonzert
Vox Cantabilis

Warum nicht einmal ein Weihnachtskonzert? Prompt ist es uns gelungen, zu diesem Anlass den bekannten Chor „Vox Cantabilis“ zu gewinnen. Der 1990 gegründete Chor fand sich ursprünglich zur Gestaltung des kirchlichen Lebens zusammen. Das Repertoire umfasst geistliche und weltliche Chormusik verschiedener Sparten: Madrigale, Poparrangements, Volkslieder und zeitgenössische Chorliteratur. Seit 1991 konzertierte der Chor in Österreich, Deutschland, Italien, Ungarn, Frankreich, Tschechien, Spanien und Südafrika, und gewann zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben. Über 150 Zuhörer kamen in die Stadtpfarrkirche Zell am See und genossen eine Zeit des Friedens und der Besinnlichkeit inmitten der vorweihnachtlichen Hektik. Und beim anschliessenden Abendessen zeigte sich, dass Vox Cantabilis auch mit weltlichem Repertoire zu begeistern vermögen.